Wissenswertes

Futterumstellung

Futter muss langsam umgestellt werden! Warum das so wichtig ist, und wie du das am einfachsten machst, erkläre ich in diesem Text.

Mehr

Medikamente haben Nebenwirkungen- wie du sie selber minimieren kannst

Leider sind Medikament hin und wieder nötig. Und leider haben sie Nebenwirkungen. Hier stelle ich einige Dinge vor, welche du selber machen kannst um deinem Tier das Entgiften zu erleichtern.

Mehr

Etwas Planung bei den Terminen kann viel helfen!

Immer wieder erlebe ich, dass Pferde in kurzen Abständen viel verarbeiten müssen. Da ist eine nötige Wurmkur, eine Impfung und die Medikamente beim Zahnarztbesuch. Auch genau in dieser Zeit wird das Futter umgestellt, angeweidet oder das Pferd ist im Fellwechsel.

Mehr

Oft zu wenig beachtet: Lagerung der Futtermittel

Das Futter für dein Pferd beinhaltet viele gute Sachen. Deshalb hast du es ja gekauft. Natürlich sollen diese wertvollen Inhaltsstoffe auch im Pferd ankommen.

Mehr

Wie schnell man doch vergisst - Behandlungs-Journal

Kennst du diese Situation: Dein Pferd zeigt irgendein Symptom. Das hatte es doch schon mal! Wann war das? Und was hat geholfen?

Mehr

Narben entstören

Narben behindern den Energiefluss und die Nährstoffversorgung dieses Hautareals. Deshalb lohnt es sich Narben zu entstören.

Mehr

Mal wieder Samen füttern

Hochwertige Fettsäuren in verdaulicher Form, wichtige Eiweisse, nötige Mineralstoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe sind in Samen enthalten. Hier, was du bei der Fütterung von gesundheitsfördernden Samen beachten solltest:

Mehr

Wildpferde fressen sehr abwechslungsreich

Wildpferde wandern und finden so immer wieder anderes Futter. Unsere Tiere fressen, was du ihnen gibst, und das ist nicht selten wochenlang das gleiche. Mit wenig Aufwand kannst du ihren Speiseplan erweitern.

Mehr